Ludwig Plötz Haus

Das Ludwig-Plötz-Haus ist unsere sektionseigene Hütte, die den Mitgliedern unserer Sektion und ihren Gästen vorbehalten ist. Die wunderschön in Wald gelegene Hütte liegt auf 1125 m, im Brauneck unterhalb der Florihütte. Hier mehr Geografische Daten: http://www.tourenwelt.info/huettenliste/huette.php?huette=10245

 

Die Hütte bietet Platz für insgesamt 40 Übernachtungsgäste, zwei Waschräume mit Waschbecken ohne Duschen, zwei WC´s. Bettzeug sowie Leihhausschuhe sind vorhanden.

Das Selbstversorgerhaus bietet in der Küche einen Holzofenherd, der mit selbstgeschlagenem Holz befeuert wird. Getränke wie Wasser, Limo, Bier und Wein können auf der Hütte kostengünstig erworben werden. Essen wird von jedem Besucher selbst mitgebracht und zubereitet und kann in einer kühlen Speisekammer gelagert werden.

 

Der große gemütliche Aufenthaltsraum hat einen Zugang nach draußen in die Sonne. Für ausreichend Gesellschaftsspiele und Literatur ist gesorgt.

Hüttenbesuch

Anmeldung nur beim Hüttenwirt Ehepaar Brigitte und Erich Eilhammer unter 08024-7320.

Hüttenschlüssel kann nach Absprache mit dem Hüttenwart abgeholt oder übergeben werden.

Der Schlüssel ist unverzüglich zurückzugeben!

 

Da wir die Besucher unserer Hütte kennen möchten, begrüßen wir es, wenn wir Euch zum Beispiel bei unseren Wanderungen oder Gemeinschaftsterminen wie z.B. Sonnwend auf der Hütte oder auch bei Touren kennen lernen können. Erst dann ist es möglich die Hütte ohne andere Hüttenmitglieder zu besuchen.

 

Für Mitglieder die mit größeren Gruppen aufs Plötz-Haus wollen, bitte mindestens vier Wochen vorher anmelden.

---  AKTUELLES ---

Tourenprogramm 2019 - Download

Tourenprogramm 2019
Tourenprogramm 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 524.5 KB

Änderung Postanschrift

Jetzt neu:

DAV Sektion Alpenland e.V.

Postfach 75 02 46

81332 München

 

Der Sektionsabend findet jeden

1. MITTWOCH im Monat ab 18:00Uhr statt im Gasthof "Gartenstadt" Naupliastraße 2 (U1-Manfallplatz). Falls es ein Feiertag ist, dann eine Woche drauf.

 

Die neue Wasserversorgung ist fertig.

Die neue Benutzungsanleitung liegt in der Hütte aus.